Kreuzimmunität zwischen Corona-Viren – Könnte sie helfen die Corona-Pandemie zu besiegen?

Nach Monaten der Corona-Pandemie dürfte eins klar geworden sein: So schnell wie von vielen erhofft, ist das Virus nicht zu besiegen. Um es auszurotten brauchen wir dringend Impfstoffe. Andere Methoden, wie etwa auf die natürliche Herdenimmunität zu setzen oder auf wirksame Arzneimittel zu warten, helfen nur bedingt. Natürliche Herdenimmunität gegen das Corona-Virus wird nur unter Inkaufnahme millionenfachen Leids erreicht und verbietet sich aus ethischen wie auch wirtschaftlichen Gründen gleichermaßen.

Wirksame Arzneimittel, selbst wenn sie ausreichend zur Verfügung stehen würden, könnten erkrankte Menschen vielleicht heilen oder zumindest den Heilungsprozess fördern. Sie könnten aber im Sinne von Prophylaxe kaum das Ansteckungsrisiko senken und so die Verbreitung des Virus stoppen.

Das könnten nach dem heutigen Stand der Erkenntnis nur das Immunsystem mit der Unterstützung von Impfstoffen und vielleicht einer bereits vorhandenen Kreuzimmunität mit anderen Corona-Viren. Die Frage ist also, ob eine erworbene Immunität gegen andere Corona-Viren im Sinne von Kreuzimmunität auch einen gewissen Schutz vor dem gefährlichen SARS-CoV-2 Virus bieten könnte.

Erkältungen mit Corona-Viren könnten SARS-CoV-2-Immunität erleichtern

Humanpathogene Corona-Viren, also solche, die für den Menschen gefährlich werden könnten gibt es wenige. Einschließlich SARS-CoV-2 sind 7 unterschiedliche Viren bekannt, die Atemwegserkrankungen verursachen können weiß ms-sportversand.de. Dazu gehören auch die gefährlichen SARS und MERS Viren. SARS gilt seit etwa 15 Jahre als ausgerottet und wurde seitdem nicht mehr im Menschen nachgewiesen. Die Verbreitung von MERS konzentriert sich auf den mittleren Osten und spielt bei uns in Europa kaum eine Rolle. Die 4 verbleibenden Corona-Viren, auf die sich die Hoffnung der Kreuzimmunität stützt, sind weltweit verbreitet und als Erreger von Schnupfen und leichteren Atemwegsinfekten praktisch immer präsent.

Tatsächlich entwickeln Menschen, die eine Erkältung mit einem der Corona-Viren durchgemacht haben, auch eine Immunität gegen das verursachende Virus. Wie nachhaltig diese ist und ob sie auch vor Infektionen mit anderen Corona-Viren, also SARS-CoV-2 schützt, ist Thema intensiver Forschungen. Sicher ist derzeit nur, dass Antikörper gegen die 4 Erkältungsviren Gemeinsamkeiten mit denen gegen SARS-CoV-2 haben. Nicht sicher ist allerdings, ob diese Gemeinsamkeiten ausreichen, um einen wirksamen Immunschutz gegen das neue Corona-Virus aufzubauen. Darüber gehen auch die Meinungen von Wissenschaftlern auseinander. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass eine durchgemachte Corona-Erkältung anschließend einen leichteren Verlauf einer Covid-19 Infektion begünstigen könnte.

Sportwetten Fußball nach der Corona Pause – 5 Faktoren, die zu bedenken sind

Die Corona-Pandemie begleitet praktisch die ganze Menschheit bereits über mehrere Monate und so langsam scheinen sich einige Lebensbereiche wieder weitgehend normalisieren zu lassen. Der Sektor Sportwetten war in erhöhtem Maße von der Virusinfektion betroffen, da praktisch alle Sportarten auf der Welt einen plötzlichen Stillstand erlitten und es nahezu keine Spiele mehr gab, denen sich die Wett-Profis widmen konnten. Dubiose russische Tischtennis- und Eishockeyligen, in denen immer wieder dieselben Spieler und Mannschaften aufeinandertrafen sind nur eine Entwicklung aus dieser grandiosen Wettflaute. Nur zwei Fußballligen schienen weltweit dem Virus zu trotzen: die weißrussische und die nicaraguanische Spielklasse. Es handelt sich nicht unbedingt um hochklassigen Fußball.

Der Neustart erfolgt jetzt unter schweren Hygieneauflagen und unter den großen Ligen Europas ist es die deutsche Bundesliga, die allen anderen voranschreitet und den Spielbetrieb wieder aufnimmt. Andere Länder werden folgen, sind aber vielleicht noch nicht ganz so weit. Das Programm an wettbaren Spielen wird sich schlagartig wieder erhöhen und die gesamte Wettbranche kann ein bisschen durchatmen. Worauf gilt es aber nun zu achten, wenn der Sportwetter, die gerade wieder anlaufenden Spiele tippen möchte?

1. Die Mannschaften sind noch dieselben – aber die Lage hat sich verändert

Zwei Monate Pause vom Fußball wird vielen Teams und Spielern die Form zum Zeitpunkt des Ligenstopps gewaltig verhageln. Mannschaften, die gerade in Topform waren, können nun eine ganz schöne Bauchlandung erleben, während Teams am Tabellenende eventuell völlig neue Chancen und Motivationen entdecken konnten. Der Neustart der laufenden Saison fühlt sich jedenfalls für alle Beteiligten wie ein Rundenstart nach dem Sommer an.

Es gibt viele Unbekannte und die Mannschaften müssen erst wieder ihren Rhythmus und ihre Form finden. Das kann besonders in den ersten Spielen nach der Wiederaufnahme des Spielbetriebs zu überraschenden Ergebnissen führen. Für den Sportwetter wäre es hier angebracht, einige Spieltage abzuwarten und intensiv die Entwicklung der Mannschaften zu beobachten. Auch aktuelle Bonusangebote nach dem „Restart“ sollte man mitnehmen. Eine entsprechende Anbieterliste findet sich hier.

2. Mannschaftsstärken verschieben sich durch zurückkehrende Spieler

Im Fußball gibt es immer wieder Verletzungen, die einen Spieler für Wochen oder gar Monate außer Gefecht setzen. Viele Spieler profitieren nun von der Corona-Pause, da sie ihre Verletzungen auskurieren konnten und nun wieder zur Verfügung stehen, was im normalen Saisonverlauf nicht möglich gewesen wäre. Dadurch wird der Wettbewerb natürlich verzerrt, denn es ist nicht mehr derselbe Ablauf. Womöglich können nun Spieler wieder zum Einsatz kommen, die für die laufende Saison schon abgeschrieben waren. Besonders Mannschaften, deren Leistungen zuletzt schwach waren, die aber auch viel Verletzungspech hatten, können nun mit ganzem Kader vielleicht eine Trendwende herbeiführen. Da gibt es für die Sportwetter einige sehr lukrative Wetttipps in den kommenden Spielen.

3. Der Faktor Zuschauer und Atmosphäre

Was intensiv beobachtet werden muss, ist der Einfluss der fehlenden Fans auf den Spielverlauf. Die Atmosphäre im Stadion kann sehr motivierend sein, sowohl für die bejubelte Heimmannschaft, als auch für die oft ausgepfiffene Auswärtssmannschaft. Fällt diese Motivation weg, erhalten die Sportwetter zwei Teams, die vielleicht weniger Druck, aber auch weniger Motivation verspüren. In der Statistik wird zu sehen sein, ob ein nachhaltiges Auswirken auf den Spielverlauf dadurch gegeben ist. Wenn der Heimvorteil weniger bedeutend wird, können auch hier interessante Auswärtswetten platziert werden.

4. Welche Mannschaften spielen noch mit „Drive“?

Mannschaften, für die es in der aktuellen Saison noch um etwas geht, sei es Meisterschaft oder Abstieg, werden mit notwendigem Ernst an die Aufgabe herangeht. Zu viel Geld ist dabei involviert, wenn ein Champions League-Platz verpasst wird, oder die Mannschaft in die untere Spielklasse absteigen muss. Aber die Teams in der Mitte der Tabelle, die mit beiden Entscheidungen nichts mehr zu tun haben, können es schwer finden, noch genügend Motivation zu finden. Sie haben nichts, wofür sie spielen können, nur die Ehre. Das kann ein zusätzliches Indiz dafür sein, wo erfolgversprechende Wetten zu finden sein werden.

5. Englische Wochen und die Auswirkungen auf die Spieler

Damit die Saison zu Ende gespielt werden kann, müssen nun viele englische Wochen gespielt werden, die natürlich den Spielern alles abverlangen werden. Während die Klubs, die auch international mitspielen, diesen Rhythmus gewohnt sind, müssen sich andere Teams komplett umstellen auf die ungewohnten Wochentagsspiele. Das kann Teams wie Bayern München oder Borussia Dortmund bevorteilen, die schon seit Jahren in dieser Matchfrequenz ihre Normalität ansetzen. Die Sportwetter werden sich auch diese Entwicklung genau ansehen und analysieren, damit auch hier keine unliebsamen Wettüberraschungen lauern.

Jump Force: Neues TLC mit weiteren Fightern angekündigt

Erst vor kurzer Zeit gab man seitens Bandai Namco bekannt, dass ab dem 26. Mai 2020 der Charakter Shoto Todoroki zur Verfügung stehen wird. Der kostenpflichtige Character-Pass soll darüber hinaus aber noch weitere spielbare Fighter bereithalten. Genaue Namen hierzu sind aktuell noch nicht bekannt, jedoch weiß man, dass es sich um Figuren aus Bleach, Hunter x Hunter, YuYu Hakusho und JoJo’s Bizarre Adventure handeln wird.

Das Game von dem leitenden Entwickler Toyokazu Sakamoto erfreut sich in der Fighting Szene an einer großen Beliebtheit. Grund dafür ist nicht zuletzt die große Auswahl an Kämpfern aus der Animeszene. Darunter Strohhut Ruffy aus One Piece, Son Goku aus Dragon Ball und auch Naruto. Darüber hinaus finden e-Sports Freunde von Kampfspielen in Jump Force zahlreiche weitere Charaktere aus bekannten Animes und Mangas. Durch die breite Auswahl an Fightern stellt man dem Spieler in Jump Force die Chance bereit, mit den besten Helden aus Japan in den Kampf zu ziehen.

Jump Force findet auch in Deutschland seine Fans

In Deutschland ist das Game Jump Force am 15. Februar 2019 im Handel erschienen. Da auch hierzulande eine große Fangemeinschaft in Bezug auf Anime und Manga herrscht, ist es kein Wunder, dass es auch hier viele Zocker des Spiels gibt. Zum besseren Verständnis verfügt Jump Force über deutsche Untertitel, sodass man die Sprachszenen auch verstehen kann, wenn man kein japanisch spricht. In Deutschland bekommt man das Fighting Game aktuell für den PC und die Konsolen PlayStation 4, sowie die Xbox One.

Alle Nintendofans können sich darüber freuen, dass noch in diesem Jahr eine Deluxe Version für die Nintendo Switch erscheinen soll. Mit dem neuen Character-Pass (kostenpflichtig) stellt man den Spielern nun eine noch größere Auswahl an Fightern zur Verfügung, um nach Herzenslust aufeinander

CS:GO: 5 Maps, die jeder kennen sollte

Counter Strike Globale Offensive ist einer der bekanntesten und beliebtesten e-Sport Titel. Bei Turnieren werden große Preisgelder ausgeschüttet und die Profi-Gamer sind Weltstars in der Gaming-Szene. Wer neu in der Welt von CS:GO ist, sollte sich dringend mit den Maps vertraut machen. Wir stellen euch heute 5 Maps vor, die jeder CS:GO Spieler und Fan auf jeden Fall kennen sollten.

Map 1: de_train

de_train ist eine der bekanntesten Maps in CS:GO. Man spielt hier auf einem Areal mit abgestellten Zügen. Diese bieten gute Deckungsmöglichkeiten und die Chance, sich an die Gegner heranzuschleichen. Jedoch bieten sich auch einige Stelle für AWP-Spieler an. Mit dem Einsatz von Rauchgranaten kann man die Bombenplätze gut absichern und so die Bombe legen, ohne dabei in das Schussfeld der Gegner zu geraten. de_train ist eine beliebte Map bei Profi-Turnieren.

Map 2: de_dust2

de_dust 2 ist eine kleine Map. Die kurzen Strecken bieten einen schnellen Wechsel der Taktiken an. Von Bombenplatz A zu Bombenplatz B führt ein gerader Weg, der nur wenige Schritte beinhaltet. Als Angreiferteam sollte man sich also auf ein rasches Eintreffen der Gegner einstellen, wenn man die Bombe erst einmal platziert hat. In de_dust2 ist der richtige Einsatz von Granaten sehr wichtig, da man den Gegner so gut in Schach halten kann.

Map 3: de_vertigo

Diese Map ist eine halb fertige Baustelle. Man befindet sich auf einem Hochhaus, welches noch zu Ende gebaut werden muss. Entsprechend finden sich viele Verstecke, die gute Deckung bieten. de_vertigo erfreut sich bei professionellen CS:GO Turnieren an einer immer größer werdenden Beliebtheit. Die Map eignet sich gut für den Einsatz des Scharfschützengewehrs. Während des Bombenlegens haben die Angreifer gute Deckung und können das Areal mit Rauchgranaten gut sichern.

Map 4: de_inferno

Eine Map, die bereits einige Jahre auf dem Buckel und sich dennoch gehalten hat. Hier haben Spieler mit der AWP gute Chancen, einen Kill zu erhalten. Die Wege sind lang und es gibt wenige Deckungsmöglichkeiten für Gegner. Eine Runde auf de_inferno kann einige Zeit dauern, da die Angreifer meist nur langsam voranschreiten, um einen der beiden Bombenplätze einzunehmen. Dies geschieht dann meist mit einem gemeinschaftlichen Vorstoß, bei welchem die Verteidiger überrannt werden sollen.

Map 5: de_nuke

Aktuell ist de_nuke eine der beliebtesten Maps in Counter Strike Global Offensive. Die Map bietet die perfekte Mischung aus Außenbereich und Gebäuden. Zudem hat man zwei Ebenen zur Verfügung. Die Bombenplätze sind im Grunde einfach einzunehmen, aber die Verteidiger können sich um Ecken verstecken und beim Legen der Bombe überraschend in die Räume einfallen. Aufgrund der vielseitigen Taktikvarianten, welche man auf de_nuke verwenden kann, um die Map zu gewinnen, geben die Matches selten Langeweile her.

3 e-Sport Games für den heutigen Vatertag

Heute ist Vatertag. Alles Gute liebe Väter. Aus aktuellem Anlass möchten wir euch heute drei Games vorstellen, die sich ideal für ein wenig Entspannungszeit an diesem besonderen Tag eignen. Also, Konsole oder PC an und einfach mal eine Stunde für sich selbst nehmen. Heute haben Väter ihren besonderen Tag und es sich verdient, einfach mal in Ruhe eine spaßige Runde zu zocken. Mit diesen drei Videospielen funktioniert dies wunderbar und man kann einfach mal relaxen.

Eine Karte CS:GO zocken

Counter Strike Globale Offensive gehört zu den beliebtesten Shootern in der Gaming-Szene und das schon seit vielen Jahren. Viele Väter werden Counter Strike sicherlich noch aus ihrer eigenen Jugendzeit kennen und daher stellt die Erinnerung an dieses Spiel eine tolle Chance dar, eine Runde am Vatertag zu zocken. Sei es auf dust2 oder inferno, eine große Auswahl an Maps steht bereit. Einfach online einer Partie CS:GO joinen und Spaß haben.

LoL: Mit einem neuen Champion in den Kampf

Zeit für etwas Abwechslung im Gamerleben? Dann könnte man heute einfach mal eine Runde League of Legends zocken und dabei einen neuen Champion wählen. Mit diesem kann man das Spiel dann von einer anderen Seite erleben und vielleicht wechselt man am Ende gar komplett die Spielfigur. Wählt doch heute einfach mal einen anderen Champion in LoL aus und testet seine Fähigkeiten. Vielleicht findet ihr auf diese Art heraus, dass euch diese andere Figur viel besser liegt und ihr damit einen weitaus höheren Erfolg in LoL Matches habt.

90 Minuten auf dem Fußballplatz: FIFA 19 am Vatertag

Am letzten Wochenende ging in Deutschland die Bundesliga wieder los, was vor allem viele männliche Fußballfans sehr gefreut hat. Wochenlang hat man sich mit alten Partien als Wiederholung zufriedengeben müssen oder aber man hat die Alternative genutzt und seine Skills in FIFA 19 verbessert. Ist genau das der Fall, so kann man den heutigen Vatertag wunderbar dafür nutzen, 90 Minuten auf dem virtuellen Spielfeld zu verbringen und zum Beispiel mit dem TOTSSF der Fußball Bundesliga zu zocken.

Einfach mal mit einem tollen Game entspannen

Games sind nicht nur Hobbys und für manche Leute gar der Beruf. Sie dienen einigen Menschen auch gerne mal als Ausgleichsmöglichkeit im Alltag, wenn der Stress mal wieder mehr und mehr wird. Dann ist eine Runde am PC oder an der Konsole ein guter Weg, um diesen Stress abzubauen. Daher kann man auch am heutigen Vatertag diese drei Games dazu nutzen, um sich selbst etwas Zeit zu gönnen, in der man ungestört einem spaßigen Videospiel nachgehen kann. Natürlich gibt es noch eine große Zahl an anderen Games, die man heute spielen kann. Dies sind nur ein paar Vorschläge und mit die bekanntesten e-Sport Titel, die es aktuell gibt. Wir wünschen viel Spaß und nochmals alles Gute zum Vatertag.

Zum ersten Mal in diesem Jahrtausend kein neues WWE Spiel im Jahresverlauf

World Wrestling Entertaiment wächst seit Jahren und ist im Bereich von Professionellem Wrestling der weltweite Marktführer. Teil der Strategie des Unternehmens ist es, jährlich ein Videospiel in den Handel zu bringen. Seit dem Jahr 2013 hat man hierfür eine Reihe an den Start gebracht, welche mit dem Titel 2K14 begann. Diese Reihe sollte fortan jedes Jahr erneuert werden. Doch auch zuvor brachte die WWE jedes Jahr ein neues Game heraus.

Doch diese Streak wird wohl in diesem Jahr reißen, denn Vince McMahon selbst gab bekannt, dass man im Jahr 2020 auf einen weiteren Titel verzichten muss. Diese News haben mehrere Hintergründe und wir wollen euch darüber informieren.

Schlechte Nachrichten für alle WWE Fans

Ein wichtiger Grund für den Verzicht eines neuen Titels für dieses Jahr ist der Fakt, dass man sich von dem bisherigen Programmierpartner Yukes getrennt hatte und daher die Qualität des letzten Spiels WWE 2K20 bereits sehr viele Spieler unzufrieden hinterließ. Das Game hatte schlichtweg zu viele Fehler, wodurch der Spielspaß sehr leiden musste. Aber damit noch nicht genug, denn ein weiterer Schlag traf auch das WWE Universum. Die Corona Krise macht auch dem Wrestlinggigant zu schaffen. Daher dürfte es fast unmöglich sein, unter den herrschenden Hygienevorschriften ein hochwertiges Videospiel ins Leben zu rufen. Auch deswegen wird man in diesem Jahr auf ein neues Videospiel verzichten. Fans können vielleicht auch aus diesem Grund ein wenig aufatmen. Denn nun hat man seitens WWE ein ganzes Jahr Zeit, um einen neuen Partner zu suchen, mit welchem die Realisierung eines neuen Hits möglich ist. Denn fest steht, dass man nach zuletzt enttäuschenden Games wieder einen Knaller bringen muss, um den Ruf der Serie zu stärken.

WWE Events liefen trotz Corona weiter

WWE hatte trotz der Corona Pandemie die Erlaubnis erhalten, ihre Shows weiterhin aufzuzeichnen. Während viele andere Sportarten ihren Betrieb einstellen mussten, ging es bei der WWE weiter. Allerdings unter bestimmten Hygienevorschriften und natürlich ohne WWE Fans vor Ort. Es handelt sich hierbei also quasi um Geisterspiele in der Wrestling-Szene. Auch die diesjährige WrestleMania, die größte Wrestlingveranstaltung der Welt, welche jedes Jahr einmal stattfindet, wurde in diesem Jahr ohne Fans durchgeführt und bekam trotz fehlender Fanatmosphäre sehr gute Reaktionen, da man sich bei WWE einige Neuheiten einfallen ließ, um die Show einzigartig zu gestalten. Nach neusten Meldungen könnten die Shows übrigens schon bald wieder vor zumindest einigen Fans stattfinden.

 

Vegas Hero: 1.000€ BONUS + 50 FREISPIELE erhalten

Das Vegas Hero Casino ist ein frischer Anbieter, der sich auf den Mobilmarkt spezialisiert hat. Das merkt man der Seite von Vegas Hero an. Das Portal von Vegas Hero ist super einfach zu bedienen und überzeugt mit einem sehr breiten Produktangebot.

Bei Vegas Hero könnt ihr an etlichen Slots Platz nehmen und euer Glück versuchen. Das Vegas Hero Casino hat die Automaten von vielen Softwareherstellern im Programm. So könnt ihr zum Beispiel an den Slots Book of Dead, Starburst, Valley of the Gods, Bonanza oder Big Bad Wolf spielen. Auch den neuen Vikings Video-Slot hat Vegas Hero dabei.

Tischsspiele hat Vegas Hero auch im Programm: Ihr könnt Roulette, Black Jack, Poker und Baccarat in sehr vielen verschiedenen Variationen spielen.

Das Vegas Hero Casino gehört zur Genesis Gobal Limited und ist in Malta eingetragen. Der Anbieter hat deshalb auch eine Lizenz von der dortigen Regulierungsbehörde Malta Gaming Authority (mga). Außerdem verfügt das Vegas Hero Casino über eine Lizenz der UK Gambling Commission.

Bei Vegas Hero bekommt ihr als Neukunde einen spannenden 1000 Euro Bonus, der sich auf insgesamt vier Einzahlungen verteilt. Weiterhin schenkt euch Vegas Hero noch 50 Freispiele. Im Vergleich ist das ein sehr attraktives Angebot.

Wie ihr den Bonus und die Freispiele bekommt, das erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Im Vegas Hero Casino 1000 Euro Bonus und 50 Freispiele sichern

Im Vegas Hero Casino bekommt ihr als Neukunden einen Bonus, der es in sich hat. Insgesamt könnt ihr von Vegas Hero 1000 Euro abstauben.

Insgesamt werden eure ersten vier Einzahlungen von Vegas Hero bezuschusst. Auf die erste Einzahlung bekommt ihr einen 100 Prozent Bonus bis zu 200 Euro.

Für die zweite Einzahlung bekommt ihr von Vegas Hero 50 Prozent bis zu 200 Euro. Der Bonuscode lautet hier WHERO2.

Die dritte Einzahlung wird von Vegas Hero mit einem 25 Prozent Bonus bis zu 300 Euro versehen. Und für die vierte Einzahlung bekommt ihr noch mal 25 Prozent bis zu 300 Euro. Auch bei den beiden letzten Einzahlungen müsst ihr einen Code eingeben. Für die dritte Einzahlung lautet dieser WHERO3, für die vierte WHERO4.

Hinzu kommen noch 50 Freispiele, die ihr bei Vegas Hero für die erste Einzahlung bekommt.

Die Freispielbedingungen gestalten sich bei Vegas Hero aus unserer Sicht sehr fair: Ihr müsst den Bonusbetrag insgesamt 40-mal umsetzen, bevor ihr eine Auszahlung beantragen könnt. Der Anbieter lässt euch dafür genau 14 Tage nach der jeweiligen Bonusgutschrift Zeit. Danach verfällt das Bonusguthaben. Mindestens einzahlen müsst ihr übrigens 10 Euro, darunter gibt es keinen Bonus.

Achtet aber unbedingt darauf, dass ihr die ersten vier Einzahlungen nicht mit Skrill oder Neteller machen. Denn diese Zahlungsmethoden qualifizieren nicht für den Bonus.

50 Freispiele bei Vegas Hero abräumen

Bei Vegas Hero bekommt ihr außerdem auf eure erste Einzahlung noch ein zusätzliches Geschenk von 50 Free Spins. Diese Freispiele werden euch an den fünf folgenden Tagen nach eurer ersten Einzahlung gutgeschrieben. Jeweils zehn Freispiele bekommt ihr pro Tag.

Die Freispiele sind nach Gutschrift 24 Stunden gültig. Anschließend verfallen sie. Seht deshalb zu, dass ihr die Freispiele direkt verwendet, sobald sie euch gutgeschrieben wurden. Maximal könnt ihr mit den Vegas Hero Freispielen 100 Euro gewinnen.

Die Gewinne, die ihr aus den Freispielen erhaltet, müsst ihr anschließend (genau wie den Bonus) 40-mal umsetzen, bevor ihr euch etwas auszahlen lassen könnt.

Weitere Promos und Aktionen von Vegas Hero

Darüber hinaus bietet Vegas Hero noch weitere Bonusaktionen und Promos an. Zum Beispiel den Live Casino Willkommensbonus.

Anstelle des normalen Bonus könnt ihr auch einen Live-Casino-Bonus bei Vegas Hero bekommen. Dieser ist ein 100 Prozent bis zu 100 Euro Bonus auf eure erste Einzahlung. Dafür müsst ihr bei der Einzahlung einfach den Live Casino Bonus anklicken. Der Mindesteinzahlungsbetrag ist auch hier wieder auf zehn Euro festgelegt. Wenn ihr das Bonusguthaben freispielen möchtet, dann gelten die gleichen Regeln wie beim Casino Bonus. Ihr müsst den Betrag 40-mal umsetzen, bevor ihr eine Auszahlung beantragen könnt.